pic_06.jpg

Martinigansl nach traditioneller Art

Die Rosinen in Wasser kurz einweichen und abtropfen lassen, die Äpfel schälen, blättrig schneiden und mit den Rosinen vermischen.

Die Bioweidegans innen und außen mit den feingemahlenen Gewürzen und Salz gut einreiben, mit den Äpfeln und Rosinen füllen, dressieren und mit der Brustseite nach unten in die Bratpfanne legen, etwas Rindssuppe oder Wasser dazugeben und im vorgeheitzen Rohr unter oftmaligem Begießen ca. 1 1/2 Stunden braten, umdrehen und noch ca. 1 Stunde braten lassen. Etwa 1/2 Stunde vor dem Garwerden mit Rotwein übergießen.
 

Die Haut wird besonders knusprig, wenn man Brust und Keule mit Salzwasser oder Schnaps bepinselt und 10 - 15 Minuten bei hoher Oberhitze im Rohr brät.

Die fertige Bioweidegans aus dem Rohr nehmen, den Bratensaft mit Orangensaft verrühren und einkochen. Das Gansl portionieren und servieren.

Tipp:

Dazu serviert man Apfelrotkraut, Kohlsprossen und Grieß- bzw. Erdäpfelknödel. 

Zutaten:

1 Bioweidegans
450g würzige Äpfel
150g Rosinen
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Paprika, Majoran
Thymian, Rosmarin
1/8 l Rotwein
Saft von einer Orange
1 Streusel frisches Rosmarin

 
< zurück   weiter >